Immobilien als Kapitalanlage Die sichere Geldanlage

Kostenlos Angebote anfordern!

In Immobilien investieren und bis zu 8% Rendite pro Jahr sichern

Wo m├Âchten Sie investieren?

Anlageform



Ja, ich m├Âchte kostenlose & unverbindliche Angebote ├╝ber Immobilien zur Kapitalanlage!


Kostenlose Angebote anfordern

Sollte trotz Immobilienkrise auf Immobilien gesetzt werden?

Sollte trotz Immobilienkrise auf Immobilien gesetzt werden?

Eine Frage, welche besonders viele Anleger und Investoren in der jetzigen Zeit beschäftigt ist, ob trotz der derzeitigen Immobilienkrise auf Immobilien gesetzt werden sollte? Tatsache ist zunächst einmal, dass die Preise für Immobilien seit Beginn der Krise im Jahre 2008 teilweise dramatisch gesunken sind.

Manche Immobilien haben mehr als die Hälfte an Wert verloren. Allerdings kann gerade diese Tatsache sogar positiv für Anleger sein, denn es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass die Immobilienpreise noch weiter in stärkerem Maße fallen werden. Waren die Immobilienpreise vor der Krise nach Ansicht vieler Experten deutlich zu hoch, so sind die gleichen Experten auf der anderen Seite nun der Auffassung, dass die derzeitigen Durchschnittspreise von Immobilien etwas zu niedrig sind. Viele Immobilien sind in der aktuellen Situation also eher unterbewertet. Von diesem Standpunkt aus betrachtet würde derzeit also Einiges für ein Investment in Immobilien sprechen.

Es kommt aber natürlich maßgeblich auch darauf an, in welche Art von Immobilien investiert werden soll und auch die Lage des Objektes ist derzeit noch entscheidender als ohnehin schon. Bei den so genannten Luxusimmobilien auf Mallorca oder in Dubai ist es zum Beispiel durchaus noch möglich, dass die Preise noch weiter fallen. Für den weitaus größeren Teil von „normalen“ zu vermietenden Wohnimmobilien in Deutschland oder in Europa sind die Aussichten jedoch eher gut, dass die Preise in den nächsten Jahren wieder anziehen werden.

Vielleicht sind für einige Anleger, die sich jetzt für den Kauf einer Immobilie entscheiden, sogar echte Schnäppchen möglich. Für sehr langfristig orientierte Anleger, die beispielsweise eine Immobilie kaufen und diese dann über einen Zeitraum von 20, 30 oder 40 Jahren hinweg vermieten möchten, ist die derzeitige Immobilienkrise ohnehin kein größeres Problem. Denn wie auch bei den Aktienkursen war es auch bei Immobilien immer schon der Fall, dass die Preise über Jahre hinweg stiegen, dann aber auch deutlich gefallen sind. Somit spricht für langfristig orientierte Investoren nichts dagegen, derzeit in Immobilien zu investieren.